Pane Carasau & Pane Guttiau

Sardisches Brot

Pane Guttiau, Pane Carasau - Sardisches Brot ist ein wesentlicher Bestandteil einer sardischen Mahlzeit. Mit über 300 verschiedenen Sorten hat Sardinien eine unglaubliche Vielfalt an Brot zu bieten. Egal ob zu Pecorino oder einem Stück sardischer Salami - sardisches Brot ist einfach lecker, knackig und knusprig. Pane Carasau wird stellenweise Carta Musica genannt, da es so hauchdünn wie Notenpapier ist. Pane Guttiau ist wie Pane Carasau, zusätzlich mit etwas Olivenöl und Meersalz gewürzt. Pane Pistoccu, etwas dicker, wird zudem gern für Pane Frattau benutzt - einem typisch sardischen Rezept mit ein Tomatensugo, Spiegelei und Pecorino. Sardisches Brot ist "das Salz in der Suppe" vieler sardischer Rezepte. Die Brote werden aus Hartweizengrieß hergestellt und zweimal gebacken, was sie zu einem Dauerbrot macht, das schon in früheren Zeiten die sardischen Hirten genutzt haben. Sie hatten es auf Ihren wochenlangen Wanderungen als Nahrungsgrundlage dabei. Abends ein Stück Pane Carasau, etwas Pecorino und ein Glas "Roten" - ein schlichtes und wohlschmeckendes Mahl. Das sardischer Hirtenbrot eignet sich ausgezeichnet für Lasagne. Viele Rezepte in unserem Foodblog.

Sardisches Brot Pane Guttiau, Pane Carasau - Sardisches Brot ist ein wesentlicher Bestandteil einer sardischen Mahlzeit. Mit über 300 verschiedenen Sorten hat Sardinien eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pane Carasau & Pane Guttiau

Sardisches Brot

Pane Guttiau, Pane Carasau - Sardisches Brot ist ein wesentlicher Bestandteil einer sardischen Mahlzeit. Mit über 300 verschiedenen Sorten hat Sardinien eine unglaubliche Vielfalt an Brot zu bieten. Egal ob zu Pecorino oder einem Stück sardischer Salami - sardisches Brot ist einfach lecker, knackig und knusprig. Pane Carasau wird stellenweise Carta Musica genannt, da es so hauchdünn wie Notenpapier ist. Pane Guttiau ist wie Pane Carasau, zusätzlich mit etwas Olivenöl und Meersalz gewürzt. Pane Pistoccu, etwas dicker, wird zudem gern für Pane Frattau benutzt - einem typisch sardischen Rezept mit ein Tomatensugo, Spiegelei und Pecorino. Sardisches Brot ist "das Salz in der Suppe" vieler sardischer Rezepte. Die Brote werden aus Hartweizengrieß hergestellt und zweimal gebacken, was sie zu einem Dauerbrot macht, das schon in früheren Zeiten die sardischen Hirten genutzt haben. Sie hatten es auf Ihren wochenlangen Wanderungen als Nahrungsgrundlage dabei. Abends ein Stück Pane Carasau, etwas Pecorino und ein Glas "Roten" - ein schlichtes und wohlschmeckendes Mahl. Das sardischer Hirtenbrot eignet sich ausgezeichnet für Lasagne. Viele Rezepte in unserem Foodblog.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Guti Oregano - sardische Ofenchips MHD 4.4.2020 Guti Oregano - sardische Ofenchips MHD 4.4.2020
Inhalt 0.065 Kilogramm (12,15 € * / 1 Kilogramm)
1,47 € * 0,79 € *
TIPP!
sardische Chips Guti Rosmarin - sardische Ofenchips
Inhalt 65 Gramm (2,26 € * / 100 Gramm)
1,47 € *
sardische Chips Guti classico - sardische Ofenchips
Inhalt 65 Gramm (2,26 € * / 100 Gramm)
1,47 € *
TIPP!
Spicchio Carasau 250 gr Spicchio Carasau 250 gr
Inhalt 0.25 Kilogramm (15,52 € * / 1 Kilogramm)
3,88 € *
Grissini Grissini
Inhalt 0.25 Kilogramm (15,52 € * / 1 Kilogramm)
3,88 € *
TIPP!
Spicchio Guttiau 250 gr Spicchio Guttiau 250 gr
Inhalt 0.25 Kilogramm (19,44 € * / 1 Kilogramm)
4,86 € *
Pane Carasau 500 gr Pane Carasau 500gr.
Inhalt 0.5 Kilogramm (14,72 € * / 1 Kilogramm)
7,36 € *
TIPP!
Pane Guttiau 500gr. Pane Guttiau 500gr.
Inhalt 0.5 Kilogramm (17,18 € * / 1 Kilogramm)
8,59 € *
TIPP!
Pane Carasau Pane Carasau 1kg
Inhalt 1 Kilogramm
9,71 € *
Zuletzt angesehen