Pane Carasau & Pane Guttiau

Sardisches Brot

Pane Carasau, Guttiau, Pistoccu oder Bistoccu- . Lecker, knusprig, knackig - jetzt online bestellen. Sardisches Brot ist ein wesentlicher Bestandteil einer Mahlzeit auf Sardinien. Mit über 300 Brotsorten hat Sardinien eine unglaubliche Vielfalt an Brot zu bieten. Egal ob zu Pecorino oder einem Stück sardischer Salami - sardisches Brot ist einfach lecker, knackig und knusprig. Sardisches Brot und sardische Chips können Sie hier online bestellen. Pane Carasau wird auch Carta Musica genannt, da es so hauchdünn wie Notenpapier ist. Pane Guttiau ist wie Pane Carasau, zusätzlich mit extra verginem Olivenöl und Meersalz gewürzt. Pane Pistoccu wird u.a. für Pane Frattau benutzt - einem typisch sardischen Rezept mit ein Tomatensugo, Spiegelei und Pecorino. Genießen Sie jetzt ein knackiges Pane Carasau oder Pane Guttiau von Bulloni, Sardopan, Ferreli oder Pane d'Arci mit einem Stück Pecorino, etwas Olivenöl und einem sardischem Cannonau. Sardische Rezepte finden Sie unter sardische Rezepte oder in einem unserer leckeren sardischen Kochbücher. Sardisches Brot ist "das Salz in der Suppe" vieler sardischer Rezepte. Die Brote werden aus Hartweizengrieß hergestellt und zweimal gebacken. Das macht Sie zu einem Dauerbrot, daß in der Hirtenkultur auf Sardinien eine wesentliche Rolle in der Ernährung gespielt hat und spielt. Die Schafhirten hatten es auf Ihren wochenlangen Wanderungen als Nahrungsgrundlage dabei. Abends ein Stück Pane Carasau, etwas Pecorino und ein Glas "Roten". Ein schlichtes und wohlschmeckendes Mahl. Diese "sardische Diät" soll eines der Geheimnisse der vielen Hundertjährigen auf Sardinien sein.

Sardisches Brot Pane Carasau, Guttiau, Pistoccu oder Bistoccu - . Lecker, knusprig, knackig - jetzt online bestellen. Sardisches Brot ist ein wesentlicher Bestandteil einer Mahlzeit auf... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pane Carasau & Pane Guttiau

Sardisches Brot

Pane Carasau, Guttiau, Pistoccu oder Bistoccu- . Lecker, knusprig, knackig - jetzt online bestellen. Sardisches Brot ist ein wesentlicher Bestandteil einer Mahlzeit auf Sardinien. Mit über 300 Brotsorten hat Sardinien eine unglaubliche Vielfalt an Brot zu bieten. Egal ob zu Pecorino oder einem Stück sardischer Salami - sardisches Brot ist einfach lecker, knackig und knusprig. Sardisches Brot und sardische Chips können Sie hier online bestellen. Pane Carasau wird auch Carta Musica genannt, da es so hauchdünn wie Notenpapier ist. Pane Guttiau ist wie Pane Carasau, zusätzlich mit extra verginem Olivenöl und Meersalz gewürzt. Pane Pistoccu wird u.a. für Pane Frattau benutzt - einem typisch sardischen Rezept mit ein Tomatensugo, Spiegelei und Pecorino. Genießen Sie jetzt ein knackiges Pane Carasau oder Pane Guttiau von Bulloni, Sardopan, Ferreli oder Pane d'Arci mit einem Stück Pecorino, etwas Olivenöl und einem sardischem Cannonau. Sardische Rezepte finden Sie unter sardische Rezepte oder in einem unserer leckeren sardischen Kochbücher. Sardisches Brot ist "das Salz in der Suppe" vieler sardischer Rezepte. Die Brote werden aus Hartweizengrieß hergestellt und zweimal gebacken. Das macht Sie zu einem Dauerbrot, daß in der Hirtenkultur auf Sardinien eine wesentliche Rolle in der Ernährung gespielt hat und spielt. Die Schafhirten hatten es auf Ihren wochenlangen Wanderungen als Nahrungsgrundlage dabei. Abends ein Stück Pane Carasau, etwas Pecorino und ein Glas "Roten". Ein schlichtes und wohlschmeckendes Mahl. Diese "sardische Diät" soll eines der Geheimnisse der vielen Hundertjährigen auf Sardinien sein.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
TIPP!
sardische Chips
Guti Rosmarin - sardische Ofenchips
Inhalt 0.065 Kilogramm (22,92 € * / 1 Kilogramm)
1,49 € *
sardische Chips
Guti classico - sardische Ofenchips
Inhalt 0.065 Kilogramm (22,92 € * / 1 Kilogramm)
1,49 € *
Pane Carasau sardopan 200 gr
Pane Carasau 200 gr.
Inhalt 0.2 Kilogramm (14,75 € * / 1 Kilogramm)
2,95 € *
Bio Pane Guttiau
Pane Guttiau 200 gr
Inhalt 0.2 Kilogramm (18,00 € * / 1 Kilogramm)
3,60 € *
Pane Carasau bio
Pane Carasau 250 gr
Inhalt 0.25 Kilogramm (15,80 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,95 € *
TIPP!
Pane Pistoccu
Pane Pistoccu
Inhalt 0.25 Kilogramm (15,80 € * / 1 Kilogramm)
3,95 € *
Pane Bistoccu
Pane Bistoccu
Inhalt 0.25 Kilogramm (15,80 € * / 1 Kilogramm)
3,95 € *
Ferreli Pane Carasau 250gr
Ferreli Pane Carasau 250gr
Inhalt 0.25 Kilogramm (15,80 € * / 1 Kilogramm)
3,95 € *
Pane Guttiau Ferreli 250gr
Ferreli Pane Guttiau 250gr.
Inhalt 0.25 Kilogramm (18,00 € * / 1 Kilogramm)
4,50 € *
TIPP!
Pane Guttiau 250gr.
Pane Guttiau 250 gr.
Inhalt 0.25 Kilogramm (19,80 € * / 1 Kilogramm)
4,95 € *
Pane Carasau mit Rosmarin
Pane Carasau mit Rosmarin
Inhalt 0.25 Kilogramm (25,80 € * / 1 Kilogramm)
6,45 € *
Pane Carasau Mirto
Pane Carasau mit Mirto
Inhalt 0.25 Kilogramm (25,80 € * / 1 Kilogramm)
6,45 € *
Pane Carasau 500 gr
Pane Carasau 500gr.
Inhalt 0.5 Kilogramm (13,00 € * / 1 Kilogramm)
6,90 € * 6,50 € *
Pane Guttiau
Pane Guttiau 500gr.
Inhalt 0.5 Kilogramm (17,00 € * / 1 Kilogramm)
8,50 € *
TIPP!
Pane Carasau
Pane Carasau 1kg
Inhalt 1 Kilogramm
8,95 € *

Pane Carasau - traditionelles sardische Brot

Die hauchdünnen Fladen werden aus Hartweizengrieß, Hefe, Olivenöl, Wasser und Salz hergestellt. der Trick dabei: Es wird zweimal gebacken.  Beim ersten Backvorgang geht das Brot auf wie ein Ballon, es wird in der Mitte durchgeschnitten und dann ein zweites Mal gebacken. So ist es fast ewig haltbar und so lecker. Und die Anwendungsmöglichkieten sind fast unbegrenzt. Einfach so zu einem Glässchen sardischem Wein und einem Stück Pecorino, als Lasagne oder raffiniert mit eingelegten Antipasti als kleine Häppchen serviert (z.B. mit dünn geschnittenem Bottarga, Staudensellerie und etwas extra verginem Olivenöl).

Regionale Unterschiede

In fast jedem sardischen Dorf gibt es eine Panifico (Bäckerei) die Ihr sardische Bort selbst backt. Mit entsprechenden reginalen Unterschieden. In der Ogliastra z.B. gibt es ein etwas dickeres Pane Carasau di Ogliastra das mit Hartweizengrieß und Kartoffelflocken gebacken wird - sozusagen das sardische Kartoffelbrot. Aus der Nähe von Oristano stammt eine weiter, traditionelle Brotsorte - das Pane Bistoccu. Der Name leitet sich vom lateinischen "Bise cottum"-"zweimal gebacken". Das Pane Bistoccu ist eine Art Baguette aus Hartweizengrieß, daß nahc dem ersten Backvorgang ebenfalls halbiert wird, daß innere des Brotes wird teilweise entfernt und dann nochmal gebacken und so auf natürliche Art konserviert. Eine weiter ursprüngliche sardische Brortsorte. Mit etwas Wasser benetzen und z.B. mit frischen Tomaten und etwas Pecorino kurz im Ofen überbacken.

Das täglich Brot

Wie wichtig das Grundnahrungsmittel Bort für die Sarden ist zeigt sich zu besonderen Anlässen: Das Brot  (Pane Coccoi oder Pani Artistici) wird kunstvoll  zu Tieren, Girlanden oder Blumen geformt und mit Eiern, Nüssen oder Früchten, je nach Anlass, verfeinert. Diese Brote sind eine Kunstform und stellen für Sardinien ein unschätzbaren kulturellen und identitätsstiftenden Wert dar. So wird es dann zur Hochzeit oder Taufe verschenkt oder zu religiösen Festen gereicht. Ein Lied von Tore Nieddu  "Su Pane" ist eine Hyme auf das Brot. Das Brot hat in Sardinien eine zentrale Bedeutung für die Ernährung besonders im Landesinneren. Man könnte fast sagen: "Was dem Deutschen sein Festtagsbraten ist dem Sarden sein Festtagsbrot". Die Vielfalt der Brotsorten und der Zubereitung ist einmallig. Man geht heute davon aus das sardische Brot ein Teil des Geheimnis der "Hundertjährigen" ist.
Weiter typische Brotsorten sind: Pane Civaxiu ein großes ca. 2 kg, aromatisches, sehr dunkel gebackenes Weißbrot mit runder Laibform, ähnlich ist das kleinere Pane Moddizzosu (in Hartweizengrieß gewendet) und das Pane Costedda (mit Sauerteig). Pane con Gerda wird mit Grieben gebacken. Pane Coccu und das Pane Spianata ist ein Fladenbrot, ähnlich einem Focaccia. 

Pane sardo

Für die meinsten Urlauber ist wohl das Pane Carasau oder das mit extra verginem Olivenöl und Meersalz verfeinerte Brot das "Pane sardo". Für Sie haben wir auf unserem Rezept Blog einige Rezepte zusammengetragen, was Sie aus alles machen und wie sardisches Brot selbst backen können. Der große Vorteile der dünnen Fladenbrote ist die natürliche Konservierung über das zweifache Backen und damit die lange Haltbarkeit sowie die Unempfindlichkeit gegen Schimmel.

Aushängeschild Pane Carasau

Laut einer Studie zum Thema Bekanntheit italienischer Lebensmittel ist neben Triamisu und Caponata das Pane Carasau sehr bekannt und beliebt. Der Hartweizen dafür wird hauptsächlich auf Sardinien im Campidano, um Nuro, Sassari und Carboni-Iglesias naturnah angebaut.  Eine große Anzahl an kleinen Bäckereien auf der ganzen Insel zaubern daraus das Aushängeschild Sardiniens - Pane Carasau. So sichert das Aushängeschild auf Sardinien Arbeitsplätze, auch das ist ein Aspekt der auf Sardinien nicht unerheblich ist. Erhaltung von sozialen und kulturellen Strukturen durch Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln Vor Ort in kleinen und mittelständischen Betrieben. Das sardische Bort ist ein Teil der Tradition und des sozialien Lebens auf Sardinien. Pane Carasau ist wie Grissini - ein einmalig leckeres Gebäck.

Sardinien auf den Tisch

Essen auf Sardinien ist ohne Brot nicht vorstellbar. Brot wird immer zum Essen serviert und ist intergraler Bestandteil der sardischen Esskultur. Ähnlich wie in Itialien bei Weißbrot wird  auf Sardinien Pane Carasau gerne mit etwas Olivenöl und Meersalz verzehrt. Eine weitere sehr leckere und einfache Rezeptvariante ist Pane Carasau mit etwas Olivenöl und Kräutern zu verfeinern und dies ein bis zwei Minuten im Ofen backen.

Zuletzt angesehen