Pabassinos - dolci sardi

PABASSINOS

Zutaten für den Teig:

1 kg Weizenmehl, 300 gr. Zucker, 300 gr. Schweinefett, 6 Eier, 1Tütchen Vanillezucker, 1 Vanille-Schote, 2 Tütchen Backpulver, unbehandelte Orangenschale, unbehandelte Zitronenschale, Insgesamt 500 gr. Nüsse, Mandeln und Rosinen, 50gr. Butter.

Für die Glasur:

300 gr. Puderzucker, 1 Eiweiß, bunte Zuckerperlen

Rosinen in Wasser einweichen, ein Teil der Nüsse klein haken. Die Eier und den Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen, die Nüsse und die abgetrockneten Rosinen dazugeben. Das Schmalz im Wasserbad erhitzen, abkühlen lassen und zugeben. Zitronen- und Orangenschale reiben und hinzufügen. Mehl, Butter und Backpulver unter rühren hinzufügen und zu einem Teig kneten. Mit dem Nudelholz auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech ca. 1 cm dick ausrollen. Bei 160 Grad ca. 20 min. backen. Den Puderzucker, das Eiweiß und etwas Wasser verrühre, erhitzen und vom Herd nehmen wenn der Zuckersirup zähflüssig wird. Die Pabassions mit dem Zuckersirup bestreichen und mit Zuckerperlen bestreuen und in ca. 3x3cm große Kekse zerschneiden.

Buon Appetito

(Bildquelle Dolci Sardi - wikimedia.org/wikipedia/commons/1/17/DolciSardi.jpg)

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.