Gegrillte Meerbarbe

Gegrillte Meerbarbe

2 kg Meerbarbe
500 gr. Fregola
100 gr Kirschtomaten
4 EL extra vergines Olivenöl
eine Prise Meersalz
1 Bund glatte Petersilie

Der Geschmack der Meerbarbe ist ausgezichnet und sie eignet sich durch die festen Schuppen und die dünne Haut perfekt für den Grill.  Wenn ich auf Sardinien bin, kaufe ich die Meerbarben am liebsten frisch im Mercato San Benedetto ein, dem Gourmettempel in Cagliari.

Bereiten Sie den Grill vor (Gas oder Kohle) so dass er einsatzbereit ist. Die Fregola sarda 10 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen und mit Meersalz und Olivenöl vermischen. Die Kirschtomaten waschen, halbieren, auf der Schnittfläche salzen und mit der Schnittfläche nach unten in Olivenöl auf kleiner Flamme anbraten. Die Meerbarben waschen trocknen und in eine Grillzange geben. Die Meerbarbe fällt aufgrund Ihrer Größe unter kurzgegrilltes. D.h. auf den Grill geben ca. 2-3 Minuten von jeder Seite grillen.

Die Fregola kurz zu den Tomaten in die Pfanne geben und auf Tellern mit Petersilie anrichten.

Die Meerbarben dazugeben und genießen.

Die Schuppen und die Haut der Meerbarbe lassen sich, nachdem sie gegrillt sind, sehr leicht lösen. Sie ist kräftig im Geschmack und dazu passt ein kräftiger Wein.

Buon Appetito

Ossip Bachmann

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Fregola sarda Fregola
Inhalt 0.5 Kilogramm (5,60 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,80 € *
Serra Lori rosé IGT 2016 Serra Lori rosé IGT 2016
Inhalt 0.75 Liter (8,60 € * / 1 Liter)
6,45 € *
TIPP!
Olivenöl fruttato Olivenöl fruttato
Inhalt 0.5 Liter (23,90 € * / 1 Liter)
11,95 € *