Dolci sardi - Süsses

Süsses aus Sardinien - ein Gedicht. Z.B. sardischer Torrone aus Tornara, im Herzen Sardinens, der Barbagia wird bester Honig gewonnen und es wachsen ausgezeichnete Mandel und Nüsse. Seit Generationen wird hier aus diesen Zutaten Torrone hergestellt - auf Sardinien ist Torone aus Tonara als der beste Torrone bekannt.

Süsses aus Sardinien - ein Gedicht. Z.B. sardischer Torrone aus Tornara, im Herzen Sardinens, der Barbagia wird bester Honig gewonnen und es wachsen ausgezeichnete Mandel und Nüsse. Seit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dolci sardi - Süsses

Süsses aus Sardinien - ein Gedicht. Z.B. sardischer Torrone aus Tornara, im Herzen Sardinens, der Barbagia wird bester Honig gewonnen und es wachsen ausgezeichnete Mandel und Nüsse. Seit Generationen wird hier aus diesen Zutaten Torrone hergestellt - auf Sardinien ist Torone aus Tonara als der beste Torrone bekannt.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
TIPP!
Cashewkerne karamellisiert
Cashewkerne karamellisiert
Inhalt 60 Gramm (5,83 € * / 100 Gramm)
4,90 € * 3,50 € *
TIPP!
Papassini
Papassini
Inhalt 90 Gramm (4,72 € * / 100 Gramm)
4,25 € *
Amaretti - sardisches Gebäck
Amaretti - sardisches Gebäck
Inhalt 90 Gramm (5,00 € * / 100 Gramm)
4,50 € *
Torrone mit Mandeln Sardinien
Torrone mit Mandeln
Inhalt 0.2 Kilogramm (29,75 € * / 1 Kilogramm)
5,95 € *
TIPP!
Kokosblütenzucker 250 gr
Kokosblütenzucker 250 gr
Inhalt 0.25 Kilogramm (27,60 € * / 1 Kilogramm)
6,90 € *
Zitrusblüten Honig
Zitrusblüten Honig
Inhalt 0.25 Kilogramm (29,00 € * / 1 Kilogramm)
7,25 € *
TIPP!
Kokosblütenzucker im Bambus
Kokosblütenzucker im Bambus
Inhalt 90 Gramm (8,78 € * / 100 Gramm)
7,90 € *
TIPP!
Kokosblütenzucker Jutebeutel
Kokosblütenzucker Jutebeutelchen
Inhalt 100 Gramm
7,90 € *
Kaktusfeigen Konfitüre
Kaktusfeigen Konfitüre
Inhalt 0.22 Kilogramm (36,14 € * / 1 Kilogramm)
7,95 € *
Mirto Konfitüre
Mirto Konfitüre
Inhalt 0.22 Kilogramm (36,14 € * / 1 Kilogramm)
7,95 € *
Feigen Konfitüre
Feigen Konfitüre
Inhalt 0.22 Kilogramm (38,41 € * / 1 Kilogramm)
8,45 € *
TIPP!
Mille sardo Millefiori
sardischer Blütenhonig
Inhalt 0.5 Kilogramm (17,90 € * / 1 Kilogramm)
8,95 € *
TIPP!
sardischer Distelhonig
sardischer Distelhonig
Inhalt 0.5 Kilogramm (17,90 € * / 1 Kilogramm)
8,95 € *
TIPP!
sardischer Lavendelhonig
sardischer Lavendelhonig
Inhalt 0.5 Kilogramm (17,90 € * / 1 Kilogramm)
8,95 € *
TIPP!
Panettone Loison
Panettone 500gr
Inhalt 0.5 Kilogramm (17,90 € * / 1 Kilogramm)
8,95 € *
Abamele
Abamele
Inhalt 0.25 Kilogramm (35,80 € * / 1 Kilogramm)
8,95 € *
sardischer Eukalyptushonig
sardischer Eukalyptushonig
Inhalt 0.5 Kilogramm (21,90 € * / 1 Kilogramm)
10,95 € *
TIPP!
Mori di Sapa
Mori di Sapa
Inhalt 0.25 Kilogramm (47,80 € * / 1 Kilogramm)
11,95 € *
Corbezzolo Honig
Corbezzolo Honig
Inhalt 250 Gramm (6,78 € * / 100 Gramm)
16,95 € *
TIPP!
Kokosblütenzucker 1 kg
Kokosblütenzucker 1 kg
Inhalt 1 Kilogramm
18,90 € *

Sardische Süssigkeiten - dolci sardi

Sardische Süssigkeiten oder besser sardische Süsswaren sind geprägt von natürlichen, regionalen Zutaten wie Honig, Nüssen und Zitrusfrüchten. Viele Süsswaren stehen im Zusammenhang von religiösen Festen.Pabassinas zum Beispiel werden zu Allerheiligen gebacken. Süsswaren stellen auf Sardinien immer noch etwas Besonders dar, was zu besonderen Anläßen gereicht wird. Mit dementsprechender Liebe und Hingabe werden sie hergestellt und verziehrt.

Natürliche Zutaten

Besonders das Landesinnere Sardinien ist bekannt für Honig, Nüssen und Mandeln. Im Frühling ist Sardinien ein Blütenmeer, ein Paradies für Bienen, die hier fleißig bei uns kaum bekannte Honigsorten wie Corbezzolo oder Cardi (Distel) Honig sammeln. Zusammen mit den im Herbst reifenden Nüssen, Zitrusfrüchten und Mandeln sind sie die natürliche Grundlage für sardische Dolci.

Sardischer Honig

Der wohl bekannteste sardische Honig ist der Corbezzolo Honig (miele amaro di corbezzolo). Ein herber Honig von den Blüten des Erdbeerbaums (lat. Arbutus). Er ist selten und die Ernten fallen sehr unterschiedlich aus, da der Erdbeerbaum sehr spät im Jahr blüht (Oktober bis Dezember). Seadas oder Sebadas (je nach Sprachregion) der sardische Nachtisch ist eine frittierte Teigtasche mit jungem Schafskäse wird mit Corbezzolo Honig zubereitet. Auch pur schmeckt der bittere Honig ganz ausgezeichnet zu einem Stück Pecorino - Pecorino sardo natürlich.
Salvatore Cambuso (1865-1962) schrieb "Miele amaro" (Bitterer Honig) – eine Erzählungen und Dokumentation des sardischen Lebens und seiner sardischen Identität. Bitterer Honig zeigt Fragmente einer Welt mit dem ungewöhnlichem Geschmack - „süss und herb“ zugleich. 

Kaktusfeige - Fichi d'India

Der wohl verbreiteste Pflanze auf Sardinien ist die Kaktusfeige. Im Spätsommer leuchten die Früchte von orange über pink bis dunkelrot. fast überall auf der Insel. Sehr lecker aber mit Vorsicht zu genießen. Die feinen Stacheln können den süssen Genuß schnell verderben. Frisch geerntet kann man sie wie eine Kiwi auslöffeln. Als Kaktusfeigenmarmelade ein besonderer Begleiter zu einem Frühstück oder als Likör ein außergewöhlicher Digestif.

Kaktusfeigen-tiposarda5a0ad2e565f0c

Aranzada

Eines meiner Lieblings-Dolci aus Orangenschale. Orangen werden geschält, in Wasser eingelegt und dann in Honig gekocht (kandiert). Die kandierten Orangenschalen werden in dünne Streifen geschnitten und mit Mandelstiften zusammen vorsichtig zu luftigen Kügelchen gerollt. Traumhaft.

Casadinas

Das Osterdessert auf Sardinien. Ein Teigküchlein aus Ricotta, Zitronen- oder Orangenzeste, Vanille, Honig und Rosinen.

Merken

Zuletzt angesehen