Birra Ichnusa

Birra Ichnusa wurde 1912 in Cagliari gegründet. Ichnusa - Namen, die lateinische Übersetzung des griechischen Wortes ist Ἰχνοῦσσα (ab Ἰχνοῦσ = Fußabdruck) und das ist der alte Name Sardiniens, griechischen Ursprungs.

Eine Legende besagt, dass die Götter zum Zeitpunkt der Schöpfung eine Menge himmlischen Materials hergestellt hatten, um die Länder und Kontinente formen.  An dene der Schöpfung hatten die Götter noch ein paar armseligen Steine übrig und warfen diese ins Meer und zertrat sie mit dem Fuß. Das Land, das gebildet wurde war steinig und öde , nicht geeignet für das Leben. Dann nahm die Götter aus anderen Teilen die schönsten Pflanzen und Tiere. So entstand der Sage nach Sardinien. Und die Griechen, die Sardinien betrat nannten die Insel nach Ihrer Form = Ichnos=Fußabruck.

 Ichnusa-alle-Sorten

Die ersten Schritt zur Eröffnung der Brauerei tat Giovanni Giorgetti , der die " Birraria Ichnusa " im Jahre 1912. Ichnusa macht den ersten, entscheidende Sprung nach vorn unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg, mehr Publicity erhöhte die Nachfrage auf der Insel und auch national.

Es wurde im Jahre 1963 beschlossen, eine neue Produktionsstätte in Assemini zu bauen, da hier reiche Grundwasservorkommen sind. Die Anlage geht 1967 mit modernster Technik in Betrieb. Im Jahr 1981 wird ein Ausstoß von 400.000 hl erreicht .1986 erwibt Heineken Italy SpA Ichnusa und investiert in die weitere Modernisierung und den Ausbau. So sehr, dass im Jahr 2008 mehr als 90 Mitarbeiter in Assemini beschäftigt sind mit einem Ausstoß von 650.000 hl pro Jahr. Inzwischen werden bei Ichnusa in Assemini neben dem Birra Ichnusa classica auch noch Ichnusa Speciale, Birra Ichnusa Cruda und Jenas Birra Cruda gebraut. Ichnusa ist inzwischen weltweit bekannt und wird bis nach Australien und in die USA exportiert. 

Ichnusa ist ein Bier, das mit Sardinien auch über das Logo eng verbunden ist. Kein anders Bier erreicht auf Sardinien eine solche Nachfrage, wie das Birra Ichnusa.

Der Ursprung des Logos „quatro mori“ kann zurückverfolgt werden bis an den Geburtsort des antiken Königreichs Sardinien und Korsika.Das Symbol erscheint in der Dichtung des Aragonese königliche Kanzlei und landete in Sardinien mit dem Säugling Alfonso , im Jahre 1323 . Es beinhaltet das Georgskreuz, daß Symbol des Christentums und der christlichen Rückeroberung des Landes von Spanien aus. Die vier Köpfe repräsentieren vier großen Siege der katalanisch-aragonesischen oder der Rückeroberung von Zaragoza , Valencia, Murcia und den Balearen erreicht. Auf der Bruessels Beer Challenge 2015 gewinnt das Birra Ichnusa cruda Gold und Birra Ichnusa erhält die Auszeichnung Certificate of Excellence.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Birra Ichnusa Birra Ichnusa 0,33l
Inhalt 0.33 Liter (5,00 € * / 1 Liter)
1,65 € * 1,79 € *
Ichnusa Probierpaket 12 Flaschen Ichnusa Probierpaket
Inhalt 3.96 Liter (5,29 € * / 1 Liter)
20,95 € *
TIPP!
Ichnusa Radler Birra Ichnusa Radler 0,33l
Inhalt 0.33 Liter (5,73 € * / 1 Liter)
1,89 € *